Prof. Dr. Achim Buckenmaier

Dogmatik, Direktor des Lehrstuhls


Achim Buckenmaier (*1959), Promotion und Habilitation in Dogmatik; Direktor des Lehrstuhls für die Theologie des Volkes Gottes, Konsultor des päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung und der Kongregation für die Glaubenslehre, Mitglied der Priestergemeinschaft der Katholischen Integrierten Gemeinde.

Bibliographie (Auswahl)

  • Schrift und Tradition nach dem Vatikanum II. Rezeption und Vorgeschichte, Paderborn 1996.
  • Der gerettete Anfang. Schrift und Tradition in Israel und der Kirche, Bad Tölz 2002.
  • Abraham. Vater der Gläubigen. Eine Glaubensbiographie, Augsburg 2003 (poln./portug./ital. Übers.)
  • Mose. Geschichte einer Rettung, Augsburg 2005 (portug. Übers.)
  • Der Jude Jesus von Nazareth: Zum Gespräch zwischen Jacob Neusner und Papst Benedikt XVI., Paderborn 2008 (in Zusammenarbeit mit Rudolf Pesch u. Ludwig Weimer) (ital. Übers.)
  • Universale Kirche vor Ort. Zum Verhältnis von Universalkirche und Ortskirche, Regensburg 2009.
  • Ist das noch unsere Kirche? Die Zukunft der christlichen Gemeinde, Regensburg 2012.
  • Die sieben Zeichen des Messias. Das eine Volk Gottes als Sakrament für die Welt. (zusammen mit A. Stötzel u. L. Weimer), Regensburg 2012.
  • A Poor People of God for the Poor in the World? The Challenge of Pope Francis. Vatikanstadt 2014. (Hrsg., zusammen mit L. Weimer)