Anliegen

Diese Homepage nimmt den Begriff „Volk Gottes“ in den Blick: die Geschichte und Identität des Gottesvolkes und seine Erfahrungen, wie sie in der Bibel und der kirchlichen Tradition überliefert sind.

Dazu gehört zentral das Wissen um die bleibend jüdische Prägung der Kirche und deren ursprüngliche Lebensform Gemeinde. Die Theologie des Volkes Gottes versteht sich als „Erfahrungswissenschaft“ (C. S. Lewis): Sie geht aus dem Leben von Glaubenden hervor und zielt auf eine Erneuerung des Volkes Gottes. Im Horizont des modernen Weltbildes verbindet diese Theologie Vernunft und Glauben. Sie arbeitet in einer Zusammenschau der verschiedenen theologischen Disziplinen.

Der Aktuelle Beitrag präsentiert jeweils einen Text, der eine zur Zeit diskutierte Fragestellung aufnimmt oder von den biblischen Texten der Liturgie ausgeht. Frühere Beiträge können Sie in der Menüleiste unter „Aktuelles“ aufrufen.

Theologie im Gespräch stellt grundlegende Beiträge vor sowie Texte von Gastautoren, die uns aufgefallen sind und zu gesellschaftlichen und kirchlichen Fragen Stellung beziehen. Regelmäßig erscheinen hier auch Interpretationen von Werken der Malerei, Bildhauerei und Architektur. Das Archiv dieser Beiträge ist unter dem Menüpunkt „Theologie im Gespräch“ abrufbar.

Der „Info-Servicehält Sie auf dem Laufenden über neue Beiträge zur Theologie des Volkes Gottes auf dieser Website.

Veröffentlichungen zur Theologie des Volkes Gottes finden Sie unter dem Menüpunkt „Publikationen“ .

Mitarbeiter

Bruno Alber, Kunsterzieher
Achim Buckenmaier, Prof. Dr., Dogmatiker
Tamás Czopf, Dr. habil., Dogmatiker
Gerhard Lohfink, Prof. Dr., Neutestamentler
Angelika Matzka, Lektorat
Ludwig Weimer, Prof. Dr. habil., Dogmatiker
Konrad Wierzejewski, Dr. rer. nat., Pfarrer