Kein lebendiger Baum ist ohne Wurzeln – Warum die christliche Ökumene Israel braucht

Die Frage nach dem Verhältnis zum Judentum bedeutet für die Christen eine Überprüfung des eigenen Christseins. An der Wahrnehmung der jüdischen Wurzel entscheidet sich die Möglichkeit christlicher Einheit.

Die Frage nach dem Verhältnis zum Judentum bedeutet für die Christen eine Überprüfung des eigenen Christseins. An der Wahrnehmung der jüdischen Wurzel entscheidet sich die Möglichkeit christlicher Einheit.

Die Rolle der Torah in Judentum und Christentum

Von Michael P. Maier Im Galaterbrief bezieht sich Paulus auf die spezielle Situation der Urkirche. Die Auslegung der Torah durch Jesus eröffnete Heiden die Möglichkeit, Teil des Gottesvolkes zu werden, ohne dass sie vorher Juden wurden.

Von Michael P. Maier

Im Galaterbrief bezieht sich Paulus auf die spezielle Situation der Urkirche. Die Auslegung der Torah durch Jesus eröffnete Heiden die Möglichkeit, Teil des Gottesvolkes zu werden, ohne dass sie vorher Juden wurden.

Kirchensteuer, Kirchenaustritte und die Radikalität Jesu

Von Bodo Windolf Nach Veröffentlichung der Kirchenaustrittszahlen (katholisch und evangelisch) 2019 in Deutschland im Juni 2020 nützte der Pfarrer von Neu-Perlach die Gelegenheit für grundsätzliche Überlegungen und verband sie mit den Schriftstellen des unmittelbar darauffolgenden Sonntags.

Von Bodo Windolf

Nach Veröffentlichung der Kirchenaustrittszahlen (katholisch und evangelisch) 2019 in Deutschland im Juni 2020 nützte der Pfarrer von Neu-Perlach die Gelegenheit für grundsätzliche Überlegungen und verband sie mit den Schriftstellen des unmittelbar darauffolgenden Sonntags.

Bildbetrachtung 9: Die fehlende Antwort oder Wie umgehen mit den Schandbildern?

Bruno Alber antwortet mit dieser Bildbetrachtung eines Chagall-Fensters im Kontrast zu antijüdischen Darstellungen im Kölner Dom auf die Frage, wie mit antijüdischen Bildzeugnissen in Kirchen umgegangen werden sollte.

Bruno Alber antwortet mit dieser Bildbetrachtung eines Chagall-Fensters im Kontrast zu antijüdischen Darstellungen im Kölner Dom auf die Frage, wie mit antijüdischen Bildzeugnissen in Kirchen umgegangen werden sollte.