Bildbetrachtung 5: Gesetz und Gnade

Ein Bild-Typus, der sich vor allem im deutschen Protestantismus prägend durchgesetzt hat, sind die sog. „LEX ET GRATIA“-Darstellungen, auch „Gesetz und Evangelium“ genannt. Dieser Bildtypus konnte auch zur Abwertung des Alten Testaments beitragen.

Ein Bild-Typus, der sich vor allem im deutschen Protestantismus prägend durchgesetzt hat, sind die sog. „LEX ET GRATIA“-Darstellungen, auch „Gesetz und Evangelium“ genannt. Dieser Bildtypus konnte auch zur Abwertung des Alten Testaments beitragen.

Bildbetrachtung 4: Die Gestalt der Synagoga – verbannt unter die Treppe

Im Kastulusmünster in Moosburg an der Isar gibt es ein Detail am neugotischen Kanzelaufgang, in dem sich das Verhältnis zwischen Kirche und Synagoge niederschlägt.

Im Kastulusmünster in Moosburg an der Isar gibt es ein Detail am neugotischen Kanzelaufgang, in dem sich das Verhältnis zwischen Kirche und Synagoge niederschlägt.

Bildbetrachtung 2: Der Judenhut als Gegenrede

Hier sind wenig bekannte Darstellungen aus dem Mittelalter zu finden, die gegen die Judenvertreibungen Einspruch erhoben.

Selbst in den düstersten Kapiteln des kirchlichen Antijudaismus gab es die Gegenrede in Wort und Bild: Die großen alttestamentlichen Figuren wurden in die jeweilige Zeit hinein aktualisiert.