Schriftworte stoßen auf Überlegungen eines synodalen Weges

Die Jünger und Unterstützer Jesu zu seiner Zeit und in den ersten Gemeinden hatten nicht das Ziel, sich selbst zu verwirklichen. Sie folgten ihm, weil sie die Wahrheit seines Redens und Tuns erkannten und sie verkünden wollten. Bernhard Anderl stellt diese Anfänge der Kirche der heutigen Situation in Deutschland gegenüber.